::  Zurück  ::

16.01.2015

Revidierte Bestimmungen über Steuerabzüge für Expatriates gelten ab Anfang 2016

Das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) hat die Expatriates-Verordnung revidiert und auf den 1. Januar 2016 in Kraft gesetzt. Mit der Revision der Verordnung wird die Personengruppe der Expatriates enger definiert. Die revidierte Verordnung präzisiert zudem die Ausgestaltung einzelner Abzüge. Die Abzüge werden grundsätzlich beibehalten, ihre Akzeptanz soll durch die Verordnungsänderungen jedoch verbessert werden.

Für weitere Informationen: http://www.efd.admin.ch/dokumentation/medieninformationen/00467/index.html?lang=de&msg-id=55929

Quelle: Eidgenössisches Finanzdepartement


::  Zurück  ::